en
[ID] Delight Vamp PF GA
DDS - PoM
"von EliaDesigns"
Banner von DDS - Mitgliedern
Werbung
 
 
 
Tutorials & Co.
 

Plastische/3D-Effekte



von TheDarkShiva
TheDarkShiva ist

in IMVU.


Um Dinge plastisch erscheinen zu lassen und Licht und Schatten
möglichst realistisch anzubringen, sollte man sich vorher eine
imaginäre Lichtquelle überlegen. Du musst dir quasi die dritte
Dimension für dein zweidimensionales Produkt denken.
Wenn wir mal die Apfel als Beispiel nehmen:


Das Licht ist bei hier ganz diffus. Der Apfel hat schon eine gewisse
Plastik, er sieht ja rund aus, nicht platt. Aber er sieht irgendwie
"verkehrt" aus, weil der Lichteinfall nicht stimmt.
Wenn du dir jetzt einfach denkst, der Apfel liegt in einem dunklen
Raum, und du platzierst eine Glühlampe nach belieben,
kannst du dir überlegen: Wenn das Licht von dort kommt,
wohin fällt dann der Schatten? Denken wir uns mal einfach,
das licht kommt von links oben. Dann hast du nur noch eine
Lichtquelle, was das Ganze einfacher macht.


Was du hier noch ganz gut sehen kannst: Sei ruhig mutig mit den
Extremen. Je heller die Lichtreflexe und dunkler die Schatten,
desto plastischer sieht das ganze aus. Es gibt zwei Arten
von Schatten: Körperschatten und Schlagschatten.
Der Körperschatten ist der, der sich am Objekt selbst
befindet und ihn plastisch aussehen lässt. Ein Schlagschatten,
ist der, den ein Objekt auf seine Umgebung wirft.
Wenn du dir die obere Hälfte vom Apfel anschaust, siehst du,
dass der Stiel einen Schlagschatten auf den Apfel wirft.
Sieht gleich realistischer aus, oder? Das ist quasi die
Grundlage. Für Klamotten bei IMVU empfiehlt es sich, sich
nicht 100%ig an diese Regel zu halten, weil man ja will,
dass das Kleidungsstück von allen Seiten gut aussieht.
Das heißt für mich z. B. folgendes: Ich wähle als imaginären
Lichtursprung immer frontal oben - das sieht dann bei
Texturprodukten von allen Seiten am natürlichsten und besten aus.
Das wende ich dann aber so auf beide Seiten an.
Die Rückseite ist also auch frontal erhöht beleuchtet.
Das mach ich deshalb, weil es wie gesagt so von allen Seiten
gut aussieht und man sich keine Gedanken um Perspektive
machen muss, weil man ja nie beide Seiten gleichzeitig sehen kann


 

 

 

 

 
 
 
 
Letzte Änderung:
01. January2012 19:56:05
Besucher Gestern: 18
Besucher Heute: 13
Besucher Gesamt: 120307
Online: 1
  ©
 
 
..:: © Deutsche Developer Schule::.. ..:: © Design MJA Inc.Network on IMVU ::..
..:: powered by CMSimple ::..